Sonntag, 4. Dezember 2011

Weihnachtssalat

Ich könnte gar nicht mehr in vorweihnachtlicher Stimmung sein an diesem Wochenende - auch noch ohne selbstgebackene Plätzchen und Schnee. Dafür habe ich meine Wohnung (und hoffentlich auch zur Freude meiner Nachbarn meine Wohnugnstür) weihnachtlich dekoriert mit Tannenzweigen, Kerzen und roten Christbaumkugeln. Dann schallen fast ununterbrochen die klassischen Weihnachtslieder durch die Wohnung (das muss einfach sein). Heute war ich auch noch erfolgreich ein paar Geschenke einkaufen.


Und nicht zuletzt habe ich gestern den Christmas Salad aus dem Fifteen von Jamie Oliver gemacht. Der schmeckt, oh Wunder, wirklich weihnachtlich! Es sind auf jeden Fall eine Menge feiner Zutaten drin, und mein erster Gedanke war, dass sich dieser Salat gut als Vorspeise eines Weihnachtsmenüs macht. Aber nicht zwangsweise nur zu solch einem Anlass.

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp. Den Salat drucke ich mir gleich mal aus.
    Hast nun eine neue Leserin, die sich sehr über Gegenverfolgung freuen würde.

    http://amenita-anja.blogspot.com

    amenita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sarah, schön hast du´s hier! Diesen Salat haben wir letzte Woche erst gemacht; tatsächlich als Vorspeise zum Weihnachtsmenü und wir waren alle begeistert! Ich liebe Salate mit Früchten und Käse einfach :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Dani, es freut mich sehr, das zu hören! Ich habe übrigens zeitgleich zu deinem Kommentar über dein Schoko-Granola geschrieben. So soll das Bloggen sein :-)

    AntwortenLöschen