Samstag, 19. März 2011

Eine orange Kochevent-Inspiration


Bei der Zusammenfassung des Orangen-Kochevents des Gärtnerblogs ist mir umgehend der Orangensalat von evenaar … trifft Längengrad ins Auge gesprungen. Heute wurde der Salat auch von mir nachgemacht. Schaue ich mir das heutige Datum an, dann habe ich es ja sogar noch im kalendarischen Winter und somit der typischen Orangenzeit geschafft.
Wenn ich koche muss ja nicht immer alles möglichst schnell, einfach und billig sein. Allerdings bin ich begeistert, wenn man wenige Zutaten so aufbereitet, dass eine schön und besonders aussehende Kreation entsteht, die dann auch noch richtig lecker ist und man die Zutaten auch noch so pur herausschmeckt. Genau das war bei dem Salat mit Orangen, Schalotten und Oliven der Fall. Ich kann ihn mir auch sehr gut als leichte Vorspeise eines Menüs vorstellen, und dafür ist der Salat vorgemerkt...spätestens. Und ich kann mich mal wieder für ein super Rezept bedanken.

Kommentare:

  1. what a great blog! I`m so happy I found it! Here is so many inspirations and I love it! <3

    Have a nice time,
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sara,

    Eine sehr ungewöhnliche Kombi- Orange mit Zwiebeln und Oliven...:) Schön sieht es aus, müsste ich mal probieren *ganz neugierig*!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen